Montag - Freitag:  9 - 12:30 Uhr & 14 - 18 Uhr  |  Samstags nur Schuhaus Rösch: 9 bis 13 Uhr  |  OT hat samstags geschlossen
NEU leguano fueller
Am 14. April lädt Büdesheim zum verkaufsoffenen Sonntag ein.
Und natürlich sind wir mit dabei und präsentieren an diesem Tag erstmals unsere leguano Barfuß-Schuhe.
Wir laden Sie herzlich ein, uns am Sonntag in der Saarlandstraße 134 in Bingen-Büdesheim zu besuchen.
Probieren Sie die leguano Barfuß-Schuhe aus, fachsimpeln Sie mit uns und genießen Sie einen wunderschönen Tag.
Wir sind von 13 bis 18 Uhr für Sie da!




Ab sofort haben wir leguano-Barfuß-Schuhe im Programm!
Das Besondere an Barfußschuhen: Der Träger läuft in Schuhen, die das geschützte Barfußgehen ermöglichen. leguano produziert Schuhe, die den natürlichen Bewegungsablauf so wenig wie möglich einschränken und zugleich das Gefühl des Barfußlaufens erlebbar machen. Quasi Barfußfeeling trotz Schuh. Ob ein Barfußschuh mit Strümpfen getragen wird oder ohne, ist individuell und Typsache.
Prinzipiell is Barfußlaufen oder das Laufen in Barfuß-Schuhen für jeden sinnvoll, der sich darauf einlässt und auch am Ball bleibt. Das regelmäßige Barfußlaufen erzielt die genannten Effekte. Wenige Schritte am Tag barfuß gehen, beispielsweise vom Sofa zum Kühlschrank und zurück, reichen da nicht aus. leguano Barfußschuhe gibt es für Jeden und alle Altersgruppen: Kinder, Best Ager, Sportler, Sportmuffel, Naturliebhaber, Arbeitstiere oder Normalos.

dreier leguano

Mit ihrer flexiblen Sohle, der Zehenfreiheit und dem geringen Gewicht sind Barfuß-Schuhe super zum natürlichen Gehen und Laufen gemacht und können auch bestens überall hin mitgenommen werden.

Wir freuen uns darauf, Sie zu beraten und Ihnen die Vorteile des Barfuß laufens näher zu bringen.






Dass Füße und Zähne viel miteinander zu tun haben, weiß man nicht erst seit der Fußreflexzonenmassage.
Bereiche in den Füßen haben eine direkte Verbindung zu unserem Kiefer, zu unseren Zähnen und zu vielen weiteren Regionen in unserem Körper.
So können schmerzende Füße tatsächlich die Auswirkung eines falsch sitzenden Backenzahns sein, der Druck auf die umliegenden Gebiete gibt und somit das Gleichgewicht des Körpers stört.
Und umgekehrt können Probleme an den Füßen drastische Auswirkungen im Schulter- und Nackenbereich haben.

Die Füße zu pflegen, tut deshalb auch dem gesamten Körper gut.
Und mit pflegen meinen wir nicht nur, sauber halten und cremen, sondern auch, passendes Schuhwerk zu benutzen, damit nichts drückt oder schmerzt.
Denn oft hat man nach einem langen Tag oder bei neuen Schuhen schon nach kurzer Zeit, das Gefühl, man liefe auf Stacheldraht.
Als "harmlose" Folge von unpassendem Schuhwerk sind noch Rötungen und Blasen zu sehen. Trägt man über längere Zeit zu enge oder zu hohe Schuhe, können gravierende Gesundheitsprobleme die Folge sein.
Durch die veränderte Gewichtsverteilung beim Tragen von High Heels zum Beispiel rückt das Becken nach vorne und die Trägerin gerät ins Hohlkreuz. Rücken- und Nackenprobleme sind vorprogrammiert.
Deshalb: schöne Schuhe ja, aber passend. Ausgefallene Schuhe (wie Highheels) nur in Maßen und die Füße danach pflegen und ihnen Ruhe gönnen (zum Beispiel hochlegen oder Barfuß laufen).
Mittwoch, 6. Februar, 19 - 21 Uhr
Vortrag/Workshop zum Thema Fußgesundheit.
Woran erkenne ich, dass meine Füße Hilfe brauchen? Wie versorge ich einen Hallux valgus am besten? Kann ich einen Fersensporn vermeiden? Was hilft bei Plantarfascitis?
Diese und weitere Fragen beantworten wir in entspannter Runde bei Orangensaft und Häppchen.

Infoabende wie diesen werden wir regelmäßig anbieten.
Schauen Sie immer mal wieder vorbei.



Wegen interner Weiterbildung schließen wir am 29. Januar unser Geschäft bereits um 17.30 Uhr
Wir danken für Ihr Verständnis.




webseiteUnsere Homepage präsentiert sich in neuem Outfit.
Übersichtlicher, aktueller und noch informativer, damit Sie bereits im Vorfeld so viele Informationen wie möglich über unsere Arbeit erhalten.
Wir informieren Sie hier über Orthopädie und Orthopädie-Technik, unsere DIERS Scanner (4D-Scanner, 4D-Motion Lab, 3D-Scanner, Fußscanner), die Möglichkeiten zur Ganganalyse, Fußdruckmessung, Laufanalyse und Beinachsenvermessung. Außerdem bieten wir Neuigkeiten rund um die interdisziplinäre Podoätiologie und beleuchten Ursachen von Bewegungseinschränkungen, Fußbeschwerden, Knie-, Nacken oder Rückenschmerzen (z. Bsp. Probleme am ISG - Iliosacralgelenk).
 
Auch die Propriozeption oder Sensomotorik, also die Eigenwahrnehmung des Körpers ist Teil unserer Arbeit und wird immer mal wieder Thema auf unserer Homepage sein.
Die Veränderungen oder Ursachen von Muskelkettenreaktionen und die Zahn-Organbeziehung auf den gesamten Haltungs- und Bewegungsapparat zeigen wir hier ebenfalls durch Beispiele auf. Und natürlich, wie man diese muskulären Ungleichgewichte ausgleicht.
Cranio-mandibuläre muskuläre DysfunktionAchillodynie, Hallux valgus, Fersensporn, Plantarfascitis, Piriformis-Syndrom, Skoliose, anatomische und funktionelle Beinlängendifferenz, Balanceprobleme - all das sind Stichworte, nach denen Sie auf unserer Seite suchen können und zu denen wir Sie gerne auch im persönlichen Gespräch informieren.

Da wir nicht nur Orthopädietechnik, sondern auch Sanitätshaus sind - noch dazu mit eigenem Schuhhaus - finden Sie bei uns auch Wissenswertes zu den Themen Einlagen, Sohlen, haltungsverbessernde Einlegesohlen (Mikroeinlagen), Bequemschuhe, Maßschuhe, Laufschuhe, Wanderschuhe und Barfußschuhe.

Und auch die Fußhygiene sowie die Schuhhygiene sind wichtige Themen bei uns, denn durch die Schuhygiene kann zum Beispiel die Tragedauer von Schuhen deutlich verlängert werden.


 

Orthopädie-Technik F. Schomburg  |  Saarlandstr.134
55411 Bingen-Büdesheim  |  Tel: 06721-46379
Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 9 - 12:30 Uhr und 14 - 18 Uhr  |  Samstag: Schuhhaus Rösch 9 bis 13 Uhr
Orthopädietechnik hat am Samstag geschlossen.

logo1

Bitte beachten Sie, dass wir für das Maßnehmen von Einlagen Termine vergeben. Hierzu können Sie telefonisch unter 06721-46379
oder per Mail an Schomburg-Bingen@gmx.de Kontakt mit uns aufnehmen. Für Einlagenabholungen ist keine Terminvergabe notwendig.