Podo-Aktiv-Comfort

Unsere Premiumeinlage wird erstellt nach:
– visueller Statikanalyse der Gesamtkörperstatik
– palpatorische Überprüfung der Beckensituation
– digitaler Gehanalyse auf Laufband mit 8000 Sensoren in der Lauffläche
– digitalem 3D-Fußscan
– digitaler CAD-Konstruktion Ihrer Einlagen am Bildschirm
– digitale Herstellung mittels hausinterner CNC-Fräse

Verordnungsvorschlag:
“ 1 Paar Weichschaumeinlagen nach Formabdruck“
je nach Diagnose zusätzlich:
-mit Fersenspornfreilegung
-mit Freilegung der Plantarfascie
-supinierend
-pronierend
-mit Hallux-Rigidus-Feder

Viele gesetzliche Krankenkassen ermöglichen die Versorgung mit 2 Paar Einlagen
innerhalb von 12 Monaten.
Hierzu ist es wichtig, dass die Zweitversorgung ärztlicherseits medizinisch begründet wird.
Beispiele hierfür sind:
Wechselpaar aus hygienischen Gründen (z.B. Hyperhydrosis)
Wechselpaar aufgrund neuer oder weiterer Diagnose ……..
Wechselpaar nach strukturellen Fußskelettsveränderungen
Wechselpaar bzw. Neuversorgung nach OP’s